Die Räume

Die Räume der Stadt-Insel

 

Weitere Einblicke in unser Raumangebot

Die Idee

  • Ein Haus zu schaffen, in dem sich Kinder und Jugendliche wohl fühlen…
  • Ein Haus zu schaffen, das Platz und viele Möglichkeiten für alle Kinder und Jugendlichen bietet…
  • Ein Haus zu schaffen, in dem Spiel, Phantasie, Begegnungen, Spaß und Kreativität Platz haben…
  • Kurzum: Ein Haus, das offen ist für alle, lebendig durch die Menschen und bunt durch seine Vielfalt...

Meilensteine...

  • September 2002
    Die Idee entsteht
  • Herbst 2002
    Gespräche und Beschlüsse
  • 4. November 2002
    Grundsatzbeschluss des Presbyteriumsdas Martini-Gemeindehaus zum Haus für Kinder und Jugendliche umzuwidmen
  • 12. Januar 2003
    Beginn der Renovierungen im Haus für Kinder und Jugendliche (bisher ca. 60.000 Euro)
  • 8. März 2003 „Umzugsparty“ -Einweihung des Jugendbüros
  • März - Juli 2003 Phase der Geldbeschaffung